>1821 >1839 >1845 >1848 >1854 >1859 >1862 >1865 >1868 >1871 >1874 >1877 >1880 


F.M. Dostojewskij - Biographie


1865 Die 'Epoche' wird aus finanziellen Gründen eingestellt; erste Entwürfe zu Schuld und Sühne; Heiratsanträge an Apollinaria Suslowa und die Nihilistin Anna Korwin-Krukowskaja werden abgewiesen; dritte Auslandsreise: Dostojewskij ruiniert sich in Wiesbaden, Rückkehr über Kopenhagen.


1866 Schuld und Sühne; Dostojewskij diktiert der jungen Stenographistin Anna Grigorjewna Snitkina in vierundzwanzig Tagen den Kurzroman Der Spieler.


1867 Dostojewskijs zweite FrauHeirat mit Anna Snitkina; wegen hoher Schulden Flucht ins Ausland; Besuch bei Turgenjew endet mit lebenslangen Zerwürfnis, da dieser ihm statt der gewünschten 100 Rubel nur 50 schickt. Besichtigung Hans Holbeins Gemälde 'Der tote Christus', welches starken Eindruck bei Dostojewskij hinterläßt, in Basel (Dieses Gemälde taucht später im Werk 'Der Idiot' wieder auf).